BLOGOFBERLIN
A BLOG ABOUT FASHION, LIFESTYLE & TRAVEL
Fashion,  Lifestyle

Zwei Trend-Looks mit (The Mercer) N.Y.

Meine lieben, der Herbst steht so langsam vor der Tür, die Blätter fallen und die Tage werden wieder kürzer. Doch bei mir ist es noch nicht ganz so weit, denn ein bisschen Sommer und bunte angesagte Batik Looks habe ich für euch heute und hier noch mitgebracht. Ich habe von den lieben (The Mercer) N.Y. zwei ganz exklusive Teile erhalten die ich shooten durfte. Ein edles Shirt im angesagten Batik Look aus feinster Baumwolle und einen wunderschönen Cashmere Pullover für den anstehenden Herbst/Winter. Zwei ganz unterschiedliche Looks aber dennoch zu allem kombinierbar und garantiert ein Hingucker. Aber schaut selbst 😉

Aber wer sind (The Mercer) N.Y. überhaupt und was verbirgt sich hinter dem Label?

Mit einem unverwechselbaren Stil übersetzt (THE MERCER) N.Y. eine einzigartige Eleganz sowie kosmopolitische Coolness in facettenreiche Kollektionen. Jedes Kleidungsstück ist Resultat perfektionierter Handwerkskunst, geradliniger Schnittführung und ausgesuchter Qualität. Auf Basis bester Naturmaterialien wie Cashmere, Seide und Pure New Wool ergänzen sich diese zu einem selbstbewussten Zusammenspiel saisonübergreifender Favoriten.

(THE MERCER) N.Y. steht für eine präzise abgestimmte Garderobe, welche sich vom morgendlichen Termin im Büro bis hin zur abendlichen Vernissage der anspruchsvollen Agenda ihrer Trägerin anpasst – damit sie sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. So begleitet (THE MERCER) N.Y. sowohl tägliche Herausforderungen wie auch außergewöhnliche Einsätze mit Souveränität und Haltung.

A Cashmere affair – kuschelig, weich und stylish

Ein Basic zum Verlieben: Dieser edle New Season Pullover von (The Mercer) N.Y. präsentiert sich mit einer trendstarken Strickverarbeitung aus feinster Cashmere-Qualität. Gleichzeitig wird der puristische Look von lässig überschnittenen Schultern und einem raffinierten Ausschnitt im Turtle-Neck-Stil bestimmt. Die Lässigkeit und das kuschelige Wohlfühl-Design machen den Pullover zu meinem absoluten Lieblingsstück.

– Stehkragen (im Turtle-Neck-Stil)
– Feinstrickmuster
– Überschnittene Schultern
– Feine Rippbündchen an Ärmel und Saum
– 100% Cashmere (boiled Cashmere)

Was ist Kaschmirwolle?

Kaschmirwolle heißt so, da sie aus der Region Cashmere kommt, die im Himalayagebiet liegt. Kaschmir ist eine der hochwertigsten und teuersten Naturfasern der Welt und ist sehr aufwendig in der Herstellung und Gewinnung. Die Kaschmirwolle kommt von der sogenannten Kaschmirziege, die sorgfältig ausgekämmt wird, um somit die feinen Naturfasern zu sammeln. Ein sehr aufwendiger Prozess, weshalb Cashmere hochpreisig ist und oft mit Merinowolle und Schafwolle gemischt angeboten wird.

Ich habe mich in dieses Stück absolut verliebt. Der Cashmere-Pullover ist so angenehm zu tragen, sehr schlicht aber dennoch schick und passend durch seine Farbe zu wirklich jedem Outfit. Es gibt den Pullover auch in silber-grau und (The Mercer) N.Y. hat von kleinen bis großen Größen alles im Angebot und für jeden das passende.

Tip: solltet ihr mit dem Gedanken spielen euch einen Cashmere-Pullover zuzulegen, so solltet ihr in jedem Fall ein paar Dinge beachten, damit euer Schmuckstück auch lange so schön bleibt. Schaut daher mal bei den Cashmere FAQs von (The Mercer) N.Y. vorbei und holt euch nützliche Tips.

Batik: vom Hippietrend zum Sommer-Must-have

Mit diesem stylischen und angesagten T-Shirt im Batik Look von (The Mercer) N.Y. bist du garantiert der Hingucker in diesem Frühjahr/Sommer. Für einen lässigen Touch sorgen tief angesetzte Schultern sowie die legere Passform und der sportliche Rundhalsausschnitt. Passend zu dieser entspannten Silhouette kommt das ausdrucksstarke Batikmuster hinzu, das mit einem markanten Front-Print akzentuiert wird. Ein Fashion-Piece, das für Aufmerksamkeit sorgt!

– Gerippter Rundhalsausschnitt
– Gummierter Front-Print
– One Size
– Batik-Design
– 100% Baumwolle

Batik Looks sind dieses Jahr ein echtes Must-have und in keinen Kleiderschrank mehr wegzudenken. Aber woher kommt Batik?

Die Färbetechnik Batik, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, stammt aus Indonesien, wo sie seit über tausend Jahren eingesetzt wird. Allerdings waren bestimmte Batikmuster auf der indonesischen Insel Java bis 1940 nur der Oberschicht vorbehalten. Auch heute noch werden spezielle Varianten nur zu besonderen Anlässen wie beispielsweise Hochzeiten getragen. Außer in Indonesien hat Batik in Sri Lanka, Malaysia und Japan eine lange Tradition.

In den Siebzigerjahren wurde Batik zu einem Lieblingsmuster der Hippies und bunte Muster erinnern immer noch an diese Zeit. Später hielt Batik Einzug in die Haute Couture, wo Labels wie VALENTINO, BALMAIN und die französische Designerin Isabel Marant das Muster in ihre Kollektionen integrierten.

So kombinierst du das Batik Muster am besten

Batik ist mit seinen meist kräftigen Farben ein typisches Muster für die Frühlings- und Sommersaison und vor allem für Festivals oder den Strandurlaub geeignet. Es kann beispielsweise als Tunika, Strandkleid oder Shirt in Szene gesetzt werden. Mit Stoffsneakern oder -taschen im Batiklook lassen sich ebenfalls schöne Akzente setzen. Ein weiterer sommerlicher Look entsteht mit einem gebatikten Tuch, das ihr locker in die Frisur einarbeitet oder wie ein Haarreif um den Kopf bindet.

Sehr gut funktioniert Batik in Kombination mit Jeansjacken oder -shorts. Allgemein gilt, dass ein Batikteil immer mit einfarbigen Kleidungsstücken kombiniert werden sollte, weil das Outfit sonst zu unruhig wirken könnte.

Dos:

  • Setzt Akzente bei simplen Outfits und tragt eine gebatikte Tasche zum Look aus Jeans und Shirt.
  • Werdet kreativ und batikt eure weißen Baumwollteile mit Stoff-Farbe aus dem Drogeriemarkt selbst

Don’ts:

  • Tragt Batikmuster nicht im Allover-Look, da es so nach Karneval oder Fasching aussehen kann.
  • Seid vorsichtig bei der Kombination mit anderen Mustern: Batik verträgt sich am besten mit einfarbigen Outfits.

Ich jedenfalls liebe den Trend und die Farbkombination die (The Mercer) N.Y. hier so toll aufgegriffen hat. Das Shirt ist etwas oversized geschnitten und schön lang so wie ich es mag. Ich trage das Shirt auf den Bildern hochgeknotet, da ich es zu dem Look und der hochgeschnittenen Jeans am passendsten fande. Man merkt auch bei diesem Stück wieder die gute Qualität welche (The Mercer) N.Y. einfach ausmacht. Hochwertige Materialien kombiniert mit modernen Looks, was will man mehr.

So meine lieben, ich hoffe euch hat mein kleines Look-book mit den wunderschönen Stücken von (The Mercer) N.Y. gefallen. Hinterlasst mir gern ein Kommentar und eure Meinung zu den Looks. Solltet ihr auch schon bei (The Mercer) N.Y. fündig geworden sein, schreibt mir gern eure Erfahrungen, ich würde mich riesig freuen.

*WERBUNG, da Empfehlung und Markennennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.